Familienbetreuung

Familienbetreuung im Krankheitsfall

Der Ausfall eines Familienmitglieds z.B. durch einen Krankheitsfall, kann große Probleme mit sich bringen, sodass dringend Hilfe gefunden werden muss. Wir bieten Ihnen und Ihrer Familie eine umfangreiche Unterstützung an, wenn es um die Versorgung Ihrer Familie geht:

  • Betreuung der Kinder, z.B. auf den Spielplatz gehen, Hausaufgaben betreuen, Basteln
  • Fahrdienste zur KiTa, Schule und Freizeitaktivitäten
  • Erledigung von Einkäufen
  • Mahlzeiten vorbereiten
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten übernehmen, wie Bäder putzen, Wäsche waschen und bügeln, Staubsaugen, Aufräumen
  • Begleitung zu Ärzten, zur Physiotherapie, Apotheken

 

 

Bei einer Erkrankung der Haupterziehungsperson von Kindern bis zu 12 Jahren, können zwischen 10 und 40 Stunden in der Woche für die Familienbetreuung durch die Kassen genehmigt werden. Hierzu haben Sie die Möglichkeit gemeinsam mit dem behandelnden Arzt Ihren Bedarf an Unterstützung bei Ihrer Krankenkasse zu beantragen.